Pressemitteilungen

„Real Time Optical Coherence Tomography Guided Dosimetry in Selective Retina Therapy“ erhält Heidelberg Engineering Xtreme Research Award 2024

  Der 14. Heidelberg Engineering Xtreme Research Award geht an Dr. Christian Burri, PhD Biomedical Engineering, vom optoLab Institut für Human Centered Engineering der Berner Fachhochschule, und dem Institut für Angewandte Physik der Universität Bern. Er erhält die Auszeichnung für seine Forschungsarbeit zur „Real Time Optical Coherence Tomography Guided Dosimetry in Selective Retina Therapy“ mithilfe […]

Mehr erfahren

Heidelberg AppWay bietet exklusiven Zugang zum GA Monitor, dem ersten und einzigen in der EU zugelassenen KI-gestützten GA-Algorithmus für den klinischen Einsatz

Heidelberg Engineering Partner RetInSight erhält die erste Zertifizierung gemäß der EU-Medizinprodukteverordnung für den klinischen Einsatz von GA Monitor, der ausschließlich auf SPECTRALIS Bildern basiert Heidelberg, Deutschland – Heidelberg Engineering freut sich bekannt zu geben, dass Heidelberg AppWay, das erste herstellerneutrale PACS, das ein sicheres Gateway zu mehreren KI-Apps bietet, nun Zugang zum ersten KI-basierten GA-Analysealgorithmus […]

Mehr erfahren

Heidelberg Engineering begrüßt Hartmut Becker als neuen Head of Global Sales

Heidelberg, Deutschland – Heidelberg Engineering, ein weltweit führender Anbieter von ophthalmologischen Bildgebungs- und Datenverarbeitungslösungen im Gesundheitswesen, freut sich, Hartmut Becker als neuen Leiter des weltweiten Vertriebs vorzustellen. Seit April 2023 ist Herr Becker als Head of Global Sales Teil des Führungsteams des Unternehmens. In seiner neuen Funktion wird er die Vertriebsaktivitäten des Unternehmens leiten und […]

Mehr erfahren

Heidelberg Engineering Xtreme Research Award 2023 für Beitrag zur holographischen optischen Kohärenztomographie

Forscherteam der Universität zu Lübeck erhält Auszeichnung für die Erschließung neuer Dimensionen in der Netzhautbildgebung. Heidelberg – Heidelberg Engineering ehrt Dr. Hendrik Spahr und Dr. Dierck Hillmann mit dem Xtreme Research Award 2023 für ihre Forschung zur holografischen optischen Kohärenztomographie (HOLO-OCT) und ihre laufenden Bemühungen, diese Technologie in klinische Anwendungen zu übertragen. In ihrer Forschungsarbeit […]

Mehr erfahren

Heidelberg Engineering GmbH stellt neues Vertriebsteam für Nahost, Afrika und Indien vor

Heidelberg, Deutschland – Heidelberg Engineering, ein weltweit tätiger Anbieter von ophthalmologischen Bildgebungslösungen und IT-Lösungen, freut sich, sein neues Team für die Unterstützung von Kunden in der EMEAI-Region vorzustellen, das sich zunächst auf Südosteuropa, den indischen Subkontinent, den Nahen Osten und Afrika konzentriert. Nach 20 Jahren der Zusammenarbeit mit MEDELSIS Medikal Elektronik Sistemler A.S. und dem […]

Mehr erfahren

Heidelberg Engineering stellt auf der DOG neue Produktfunktionen sowie Lösungen im Bereich künstlicher Intelligenz vor

Heidelberg, Deutschland – Heidelberg Engineering, der Anbieter von multimodalen Bildgebungslösungen, bekannt für die hochaufgelösten klinischen Bilder der SPECTRALIS® und ANTERION® Plattformen, stellt beim DOG-Kongress in Berlin neue Produktentwicklungen und Workflow-Lösungen vor, die die Arbeitsabläufe in der Augenheilkunde effizienter machen. Heidelberg AppWay: Ein sicherer Weg zu ophthalmologischen Apps Heidelberg AppWay ist eine innovative Software-Lösung für sicheren […]

Mehr erfahren

Heidelberg Engineering stellt in Zusammenarbeit mit Bausch+Lomb das erste Produkt im Bereich der volldigitalen Operationsmikroskopie vor

München – Die Heidelberg Engineering GmbH gibt bekannt, dass das erste ophthalmologische Produkt, das von ihrer Tochtergesellschaft Munich Surgical Imaging GmbH (MSI) in Zusammenarbeit mit Bausch+Lomb entwickelt wurde, auf der EURETINA 2022 in Hamburg einer ausgewählten Gruppe von Chirurg:innen vorgestellt wird. MSI mit Sitz in München ist ein technologischer Pionier auf dem Gebiet der volldigitalen […]

Mehr erfahren

Heidelberg Engineering stellt neue klinische Funktionen für Vorderabschnittsplattform ANTERION vor

Heidelberg Engineering gibt bekannt, dass für ANTERION® ab sofort neue klinische Funktionen verfügbar sind. Diese Anwendungen sollen Augenärzt:innen in den Bereichen Hornhautdiagnostik, refraktive Chirurgie und Biometrie unterstützen. ANTERION ist Heidelberg Engineerings Plattform für den Vorderabschnitt, die Biometrie, IOL-Kalkulation, Hornhautdiagnostik und Vorderkammermessungen auf Basis hochaufgelöster Swept-Source-OCT-Bilder vereint. Seit der Markteinführung von ANTERION im Jahr 2018, hat […]

Mehr erfahren

Dr. Bettina Hohberger mit Heidelberg Engineering Xtreme Research Award 2022 ausgezeichnet

Dr. Bettina Hohberger von der Augenklinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, ist die diesjährige Gewinnerin des Heidelberg Engineering Xtreme Research Award für ihre diagnostischen Einblicke in das „Long-COVID-Syndrom“. PD Dr. Dr. Hohberger aus der Arbeitsgruppe von Professor Christian Mardin am Universitätsklinikum Erlangen hat optische Kohärenztomografie-Angiografie (OCTA) mit SPECTRALIS® experimentell eingesetzt, um mögliche Therapieerfolge bei Patient:innen mit chronischem […]

Mehr erfahren

Heidelberg Engineering setzt mit der SPECTRALIS SHIFT Technologie neue Maßstäbe für eine individuelle Patientenversorgung

Heidelberg, Deutschland – Heidelberg Engineering gibt die sofortige Verfügbarkeit der SPECTRALIS® SHIFT-Technologie in EU-Märkten bekannt. SPECTRALIS mit SHIFT-Technologie ist das erste kommerziell erhältliche OCT-Gerät, das es Anwendern erlaubt, zwischen den A-Scan-Raten 20, 85 und 125 kHz zu wechseln – drei Scangeschwindigkeiten, um die ideale Balance zwischen Bildqualität und effizienten Arbeitsabläufen zu finden. Mit SHIFT können […]

Mehr erfahren